Hawesta Feinkost ist ein mittelständisches Unternehmen mit einer über 100-jährigen Tradition in der Verarbeitung von Fisch. Die Marke steht für hohe Qualität, vor allem aber für den Klassiker und bisherigen Umsatzbringer: Heringsfilets in Tomaten-Creme. Dadurch ist Hawesta einer der bekanntesten Fischdauerkonserven-Hersteller in Deutschland geworden. 2016 hat Thai Union, der Weltmarktführer im Bereich Thunfischkonserven, die Mehrheit an Hawesta übernommen, um mit der Marke Hawesta auch mit Thunfisch-Spezialitäten den deutschen Markt zu erobern. Dieser Prozess konnte in vier Phasen in lediglich drei Monaten umgesetzt werden.

Phase 1

Markt- und Marken-Strukturanalyse

Nach der Übernahme durch Thai Union soll die Produktpalette ausgebaut und insbesondere innovative Thunfisch-Spezialitäten im deutschen Markt etabliert werden. Hierzu wurde von uns im Rahmen einer Grundlagenstudie sowohl eine Markt- und Marken-Strukturanalyse als auch eine Zielgruppen-Typologie erstellt, um einen Abgleich zwischen den seitherigen Hawesta-Verwendern und der Eroberungs-Zielgruppe herzustellen.

Phase 2

Re-Positionierung der Marke

Zusammen mit dem Hawesta- und Thai Union-Management haben wir in Workshops eine neue Positionierung für die nun breitere Zielgruppe erarbeitet.

Phase 3

Ein grundlegend neuer Marktauftritt

Durch die umfängliche Analyse des Markenstatus und der Neuausrichtung von Hawesta ergab sich ein grundlegender Überarbeitungsbedarf für Design und Packaging, das evaluiert und u.a. auf die Regalwirkung verbessert wurde.

Phase 4

Neuproduktentwicklung

Um den geplanten Brand Stretch abzusichern wurde auch noch eine Trendstudie von gegenwärtigen und zukünftigen Markttreibern in der Thunfisch-Kategorie durchgeführt. Die dabei gewonnenen Erkenntnissen flossen in das RR-Innovationscockpit ein, mit dem wir neue Produktkonzepte entwickelt und bestehende Ideen überarbeitet haben.